Kunstschmiedearbeiten

Bei klassischen Kunstschmiedearbeiten kommt es uns immer darauf an, die Objekte so zu gestalten, wie es traditionell gemacht würde, also lochen, bunden, nieten, verzapfen…
Alle Elemente sind selbstverständlich handgeschmiedet und echt – also niemals „Nieten“ aus Schweißpunkten sondern echte geschlagene Nieten.
Schnörkel müssen gut fließen und organisch wachsen, also nicht einfach eine Fläche irgendwie mit Fertigschnörkeln füllen.

Antritt Kunstschmiedegeländer
Terrassengeländer Detail
Zaunspitze Detail
klassische Schmiedetür
Wirtshausschild Bunte Kuh